:: dünnes Süppchen :.



Es ist wirklich eine dünne Suppe geworden, denn sie wiegt jetzt 200 Kg, ist also doppelt so schwer wie vor dem Regen.


Erstaunlich, gell? Warum ist das so:

Am Morgen sind es 100 Kg; 98% davon - also 98 Kg - sind Wasser. Es bleiben demnach noch 2% für die festen Suppenbestandteile, das sind dann genau 2 Kg (100Kg - 98Kg = 2Kg). Die festen Bestandteile sind am Mittag natürlich noch unverändert, also immer noch 2 Kg, doch sind dies jetzt nur noch 1% des Gesamtgewichtes (99% sind ja jetzt Wasser).

Also:
  1. 1% entspricht 2 Kg
  2. 100% = x Kg
Dies lösen wir ganz einfach mittels Dreisatz, d.h. x Kg = (2Kg * 100%)/1% = 200Kg

unglaublich aber wahr ;-) rechnet es einfach mal nach, bon appetit